SBB-Linie Bern – Zürich
(alte Strecke)

Doppelstock-Intercityzug mit roter SBB-Lok zwischen Burgdorf und Wynigen
Doppelstock-Intercityzug mit SBB-Lok Re 460 zwischen Burgdorf und Wynigen (Bild: Sandro Gadola)

Streckenabschnitte

  • Bern – Burgdorf (20'29")
  • Burgdorf – Langenthal (15'14")
  • Langenthal – Olten (17'58")
  • Olten – Zürich (43'32")

Regionenkarte «SBB-Linie Bern – Zürich (alte Strecke)»

Bahngesellschaften

SBB (Schweizerische Bundesbahnen)

Spezialitäten

Die «alte» Strecke zwischen Bern und Zürich, wie sie vor der Eröffnung des Heitersbergtunnels im Jahre 1975 befahren wurde, wird heute nicht mehr direkt bedient. Deshalb mussten wir diese «alte» Strecke in vier Einzelabschnitte unterteilen.

Der erste Abschnitt führt uns mit einer S-Bahn der BLS von Bern nach Burgdorf via Zollikofen. Dieser Abschnitt wird seit 1995 mit dem Grauholztunnel umfahren.

Den zweiten Abschnitt (Burgdorf – Langenthal) befahren wir mit einem Interregio-Zug.

Der dritte Abschnitt (Langenthal – Olten) führt mit einem Domino-Zug via Aarburg-Oftringen. Dieser Abschnitt wird seit 1981 mit der Bornlinie umfahren.

Auf dem vierten Abschnitt (Olten – Zürich) befahren wir die Strecke via Brugg. Dieser Streckenteil wird seit der Eröffnung des Heitersbergtunnel im Jahre 1975 von den direkten Intercity-Zügen Bern – Zürich nicht mehr befahren.

Ein Beispiel

Ausschnitt aus der DVD «SBB-Linie Bern – Zürich (alte Strecke»

Bildergalerie

Videoproduktion

Länge (total) 1h 37'13"
Bildformat Breitbildformat 16:9
Ton Stereo
Kamera Andreas Perren
Bearbeitung Daniel Felix
Realisation Andreas Perren

DVD «SBB-Linie Bern – Zürich (alte Strecke)»

DVD «SBB-Linie Bern – Zürich (alte Strecke)»CHF 29.80

erhältlich im Shop

Online-Shop

zurück zur Streckenübersicht